Berliner Luft

Vielleicht seid ihr nun ein bisschen neugierig geworden , ich möchte Euch ein bisschen über die Stadt berichten , was man so nicht jeden Tag erfährt.

 

Der Name Berlin taucht erstmals in einer Urkunde vom 26. Januar 1244 auf. Berlin ist zu diesem Zeitpunkt nicht mehr als ein Teil eines Marktfleckens, der Doppelsiedlung Berlin- Coelln. Diese Orte sollen, Ausgrabungen lassen es vermuten, um 1200 ent- standen sein. 1652 sagte der Augenzeuge Martin Zeiler über Berlin : “ Es ist diese Stadt nicht sonderlich groß und ist von schlechten Gebäuden. Sie hat 3 Tore, alte Mauern, aber doppelte Graben und wird von 4 Kirchen gepredigt .” Gegen über Berlin liegt die Stadt Coelln, zugenannt an der Spree. Man kann in beide Städte über 2 Brücken kommen . Es sind in dieser neuen Stadt 2 Kirchen, nämlich Dom zur heiligen Dreifaltigkeit genannt und die zu St. Petri.

Meilenweit war es einst vom Vorort Lichtenberg bis nach Berlin. Der Meilenstein -- 1348 aufgestellt , als an der Chaussee nach Frankfurt die hölzernen Wegweiser durch dauerhaftere Wegweiser (80 cm hohe Sandsteinsäulen) ersetzt wurden, begrüsst heute ins Zentrum eilende Besucher ( wenn sie ihn überhaupt bemerken ) an der Lichtenberger Brücke, längst in mitten Berlins und deshalb auch nicht mehr korrekt in der Entfernungsangabe ( Der Stein wurde umgesetzt; stand ehemals in der Strasse Alt Friedrichsfelde ). Weitere Steine ähnlicher Art befinden sich in Mahlsdorf -- Strasse Alt Mahlsdorf -- und in Buchholz -- Hauptstrasse -- vor der Post in mitten der Strassenbahngleise

1890 hausen 117.700 Berliner in 28.265 Kellerwohnungen und mehr als 8000 Einwohner sind in 3376 Wohnungen untergebracht, die nicht einen einzigen beheizbaren Raum haben .

Berlin im Dezember 1899 ----- Den Molkereibesitzer August Boeck beschenkte seine jetzt 45 jährige Ehefrau am 5.12. mit dem 26. Kinde. 15 Knaben folgten in der Geburt aufeinander.

Über arm und reich in Berlin kann man im Statistischen Jahrbuch der Stadt von 1898 lesen- es gab 498268 Steuerpflichtige Berliner. Der reichste von ihnen hatte ein jährliches Einkommen von 2.995.000 Mark, sein Vermögen schätzte man auf 75 Millionen. 7 Einwohner hatten ein Einkommen von mehr als 1 Million. Als Durchschnittseinkommen wurde 731 Mark und 64 Pfennig jährlich errechnet und statistisch festgehalten.

 

B E R L I N E R    L U F T